Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212820

Spielhalle Bonn

Zuhälterei und Menschenhandel in Bonn: Mann schickt Ehefrau auf Straßenstrich

Weil er Geld für seinen Drogenkonsum und den Besuch von Spielhallen brauchte, hat ein 31-Jähriger seine spätere Ehefrau auf dem Straßenstrich und in einem Bordell anschaffen lassen. Nun steht dem Bonner eine lange Zeit im Gefängnis bevor: Vom Amtsgericht wurde der geständige Angeklagte – wie vom Staatsanwalt gefordert - wegen Zuhälterei und schweren Menschenhandels zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung zu einer 18-monatigen Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt.

Hinzu kommt eine fünfjährige Freiheitsstrafe, die der Angeklagte im vergangenen Jahr kassiert hatte: Vom Landgericht wurde er im Juli 2013 der bandenmäßigen Begehung etlicher Wohnungseinbruchsdiebstähle schuldig gesprochen. Da diese Strafe erst jetzt rechtskräftig wurde, muss nun aus den beiden Einzelstrafen eine Gesamtstrafe gebildet werden.

Wegen Spielsucht eine Bank überfallen | Suite101.de

Zusätzlich gebe es eine weit größere Zahl von Menschen, (zwischen 140. 000 süchtige Glückspieler gibt. 000), deren Glückspielverhalten als "problematisch" einzuschätzen sei. "Die Folgen derartigen Verhaltens sind gravierend: Verschuldung, Kriminalität , hohe Suizidraten, massive familiäre Störungen", so Ilona Füchtenschnieder. Mitarbeiter von Suchtberatungsstellen bestätigten aus ihrer Erfahrung, dass die größte Gruppe der Glückspielsüchtigen den Spielautomaten verfallen ist. Spielautoamten sind das Problem So warnt die Vorsitzende des Fachverbands Glückspielsucht Ilona Füchtenschnieder vor eben diesen Geräten: &bdquo. Immer mehr Menschen in Deutschland zieht es in die Spielhallen. Wo früher ein paar Groschen verspielt werden konnten, kann die wachsende Zahl der Glückspielsüchtigen heute in wenigen Stunden einen Monatslohn verspielen. 000 und 290. 000 und 340. Dabei ist eine Verschiebung zu Gunsten der Spielhallen feststellbar. Mit dem Umsatz steigt auch die Zahl der Süchtigen. Etwa 80 bis 90 Prozent der Beratungssuchenden kommen aus Spielhallen....

Spielhalle Bonn - News


Spielhallenüberfall in Bonn Stammgäste müssen sich vor Gericht verantworten
Bonn. Über beste Insiderkenntnisse verfügten offenbar zwei maskierte Räuber, die eine Spielhalle an der Friedrichstraße in der Bonner Innenstadt überfallen hatten. Anscheinend waren zwei der drei jetzt von der Staatsanwaltschaft angeklagten jungen

Drei Abiturienten - Schüler überfallen Spielhalle mit Waffe
Drei Abiturienten - Schüler überfallen Spielhalle mit Waffe Dumm nur, dass der ganz in der Nähe geparkte Fluchtwagen von einem Zeugen entdeckt wurde und zwei der Täter als Kunden der Spielhalle bekannt waren. Die Bonner Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage gegen drei junge Bonner erhoben. Zwei der drei

Spielsucht in Bonn Immer mehr Jugendliche glücksspielsüchtig
Spielsucht in Bonn Immer mehr Jugendliche glücksspielsüchtig Wie mochte das sein, an einer Spielhalle an einem Automaten innerhalb von ein paar Sekunden Gewinn zu machen, ja Glück zu spüren? Da war Martin 16 und damit minderjährig. Kontrolliert habe ihn in der Halle aber niemand. Inzwischen ist er 18, kommt

Schlechtes Los für Spielhallen-Betreiber
Und es geht weiter mit § 25 Abs. 2 Glü-ÄndStV: "Die Erteilung einer Erlaubnis für eine Spielhalle, die in einem baulichen Verbund mit weiteren Spielhallen steht, insbesondere in einem gemeinsamen Gebäude oder Gebäudekomplex untergebracht ist, ist

Weiteres Wettbüro geplant
Spielhallen gibt es nach Angaben der Stadt in Bonn insgesamt 53. Der Spielleidenschaft sind in der Bundesstadt keine Grenzen gesetzt. Artikel vom 31.07.2012. Artikel bookmarken bei Facebook retweet Del.icio.us in Google Bookmarks speichern bei